Bücher, Tagebuch
Leave a Comment

Blogparade “fantastische Bücherwelt” – Mein Beitrag

Ich schließe mich der tollen Blogparade der “Fantastischen Bücherwelt” an und hier sind die Fragen mit meinen Antworten zum Welttag des Buches:

1. Wenn du eine Aktion oder Veranstaltung zum Welttag des Buches ausrichten könntest, wie sähe diese aus?

Ich würde eine kleine Aktion starten und dazu die größte und gleichzeitig die/das gemütlichste Kneipe/Cafè involvieren. Hier würden den ganzen Tag lang Autoren und Dichter ihre Werke vorstellen können, und kleinere Lesungen stattfinden. Außerdem könnte man noch eine kleine Büchertauschbörse veranstalten und abseits der Lesungen können Leser ihre Lieblingsbücher vorstellen und ihre Lieblingsszenen vortragen. Alles in entspannter Atmosphäre, es würde viele bequeme Sofas geben, Kuscheldecken und guten Wein.

2. Was macht für dich ein gutes Buch aus?

Ein gutes Buch reißt mich völlig mit und lenkt mich komplett vom Alltag ab. Es sollten Charaktere vorkommen, mit denen ich mitfiebern/mitfühlen/mitleiden/mitleben kann, es sollte eine gewisse Atmosphäre vermitteln, die Handlung muss spannend sein und auch die Sprache muss einfach schön sein. Ein gutes Buch kann ich meistens erst aus der Hand legen, wenn entweder meine Hände einschlafen, oder ich selbst.. und ich weiß, dass es wirklich gut war, wenn ich es kaum übers Herz bringe, es nach dem Lesen wegzulegen oder sogar zurück ins Regal zu stellen.

3. Wenn du drei literarische Wünsche frei hättest, welche wären das?

1. Walter Moers veröffentlicht noch jahrelang  in regelmäßigen (kürzeren ;)) Abständen Zamonienromane.  2. Oscar Wilde würde wieder zum Leben erwachen. 3. Man könnte in sämtliche Welten eintauchen, aber auch jederzeit wieder zurück ins wirkliche Leben.

4. Gibt es ein Buch in deinem Regal, auf das du besonders stolz bist?

Mein wichtigstes Buch ist die gebundene Ausgabe von “Die Stadt der Träumenden Bücher” von Walter Moers. Einfach weil ich es mit schönen Erinnerungen verbinde, es mein Lieblingsbuch ist und ich es immer wieder einfach in die Hand nehme und darin herum blättere. Dann stehen im Regal ein paar signierte Ausgaben, auf die ich natürlich stolz bin, wobei mein ganz besonderes Buch das “Graveyard Buch” ist, in welches Neil Gaiman mir einen Grabstein mit meinem Namen drauf gemalt hat. Ach, ich könnte noch so viel mehr aufzählen, die ich nie hergeben würde,..

5. Welche Geschichte sollte unbedingt noch geschrieben werden?

Es sollte noch viel mehr Geschichten geben, die in Buchhaim in Zamonien spielen. Und ich würde gerne eine Geschichte über mein Lieblings-PC-Spiel lesen, über Guybrush Threepwood, die auf Monkey Island spielt.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s