Life in a Week
Comments 2

Life in a Week – No. 10

Gesehenes:

  • Aus aktuellem Anlass gibt es dieses Mal das Gesehene zuerst. Als ich eine Weile in England studiert habe, hatte ich mich mal mit einer Mitbewohnerin darüber unterhalten, was ich so für britische Serien liebe und sie sagte nur, dass ich mir dann unbedingt (!!) “Misfits” ansehen sollte. Ich habe mir dann mal durchgelesen, worum es da geht:
    Es geht um ein paar mehr oder weniger kriminelle Kids, die Sozialstunden ableisten müssen. Während sie dies tun zieht ein merkwürdiger Sturm auf und sie werden vom Blitz getroffen. Das überleben sie und merken recht schnell, dass der Blitz sie verändert hat, sie haben nämlich plötzlich übermenschliche Kräfte.

    Hm! Das ist jetzt nicht so die Handlung, die mich sofort neugierig macht. Die Empfehlung ist nun schon zwei Jahre her und ich hatte mir die Serie immer noch nicht genauer angesehen, bis ich neulich wieder darauf stieß und dann lag die erste Staffel super günstig im DVD-Laden meines Vertrauens und ich habe sie einfach mal blind gekauft. Meine Güte ist die Serie genial!! Ich bereue es schon ein wenig, dass ich sie mir nicht eher angesehen habe. Ich habe sogar in den letzten Tagen immer mal wieder von den Charakteren geträumt und bin total begeistert von allem, das hatte ich schon ewig nicht mehr. Es ist eine gelungene Mischung aus Sci-Fi & Fantasy, genialer und cleverer Story, liebenswerten Charakteren mit vielen Fehlern, Horror und Mord, derbem Humor und einer Portion realem Alltag. Ich habe bisher eigentlich nichts Vergleichbares gesehen. Absolute Anseh-Empfehlung!! Und grüßt Simon von mir, wenn ihr es tut.

Gelesenes:

  • Was schon eine Weile her ist, was mir aber auch richtig gut gefallen hat ist “Spukhaus zu verkaufen”, herausgegeben von Tatjana Stöckler und Simone Edelberg. Das ist eine Kurzgeschichtensammlung um einen teuflischen Makler, der Wohnungssuchenden Objekte vermittelt, aus denen sie in den meisten Fällen nicht mehr lebend herauskommen. Die perfekte Mischung aus Grusel und Gruselhäusern, hat mir gut gefallen und ist als E-Book gar nicht teuer!
  • Noch eine Kurzgeschichtensammlung, die ich gerne gelesen habe ist “Sherlock Holmes und das Druidengrab”, herausgegeben von Alisha Bionda. Hier wird Holmes einmal mit Fällen konfrontiert, die er nicht immer mit dem logischen Menschenverstand lösen kann. Meine Meinung dazu findet man hier.

Was sonst noch geschah:

  • Im Moment tut sich richtig viel in jeglicher Hinsicht. Ich mache nun ein ganz tolles, anspruchsvolles Praktikum, was auch daran Schuld ist, warum ich kaum noch zum Lesen komme. Alles aufregend, alles gut.
  • Ich nähe fleißig an meiner Nähmaschine, lerne immer wieder was Neues, und hätte im Moment so gerne viel mehr Zeit dazu.
  • Ich habe eine wundervolle neue Kindle-Hülle! Am Wochenende war ich mal wieder eine gute Freundin besuchen und sie hatte sich die Hülle gekauft, bevor sie den Kindle hatte, und hat nun einen Kindle bekommen, der leider nicht reinpasst. Aber meiner, nämlich der Kindle Keyboard, tut es. Gut für mich, denn nun ist die Hülle “Klevercase” aus England in meiner Obhut und ich bin ganz verliebt. Hier gibt es noch mehr zur Auswahl, ich habe nun “Alice in Wonderland”:
  • Und zum Schluss möchte ich euch dieses Mal zwei Blogs empfehlen, die ich im Moment total gerne lese:
    Sci-Fi & Fantasy Book Reviews von Dina. Hier schaue ich immer wieder gerne rein, vor allem dann, wenn ich selber nicht so viel zum Lesen komme, wie ich gerne würde (so wie jetzt gerade..). Dina ist auch Schuld daran, dass ich “Ready Player One” entdeckt habe, wofür ich ihr unendlich dankbar bin😉
    BuchSaiten von Katrin, denn hier gibt es so viel zu lesen und entdecken, dass ich immer mal wieder gerne reinsehe. Alles zum Thema Bücher, Musik und alles dazwischen.

2 Comments

  1. Pingback: Life in a Week – No. 4/15 | growing up is for losers

  2. Huhu!
    Also, da weiß man ja gar nicht wo man anfangen soll! Also zunächst mal Glückwunsch zum anstrengenden aber alles gut-en Praktikum🙂 Darf man mehr erfahren?!
    Schön, dass dir die Serie so gut gefällt, als aufmerksamer Follower dachte ich mir aber schon, dass du sie sicher magst, wo du sie am laufenden Band ansiehst😉
    Vielen Dank für die Blogempfehlung, finde ich total süß von dir! Ich freue mich, dass ich wieder zurück in eine halbwegs rege Routine gefunden habe, nachdem ich so lange “raus” war aus der ganzen BlogSache🙂
    Mein Konto dankt allerdings nicht für diese Kindle-Hüllen-Empfehlung! Am laufendenen Band sehe ich “noch tollere” Hüllen, dabei habe ich doch eine. Allerdings steht diese hier wirklich ganz oben auf der Liste der potentiellen Zweithüllen😀

    Schönen Abend!

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s