Month: April 2013

[Projekt V] Aller Anfang ist halt nicht immer so leicht

Da bin ich nun und immer noch motiviert dabei, mein vegetarisches Leben auf ein veganes umzustellen. Meine erste Zwischenbilanz? Ich muss gestehen, dass mir fast täglich noch etwas nicht-veganes so, äh, durchrutscht. Zum Beispiel war da ja nun Ostern und ich habe natürlich Schokolade geschenkt bekommen. Die war leider nicht immer vegan, aber da ich mich nun mal über Geschenktes freue und über Süßigkeiten sowieso, habe ich es einfach mal akzeptiert und dafür auch jedes Stück sehr genossen (und tue es auch noch). Schwierig ist auch, wie schon erwartet, das Essen woanders. Ich war alleine in der letzten Woche zwei Mal im Restaurant essen und schon sehr glücklich, dass es überhaupt ein paar wenige vegetarische Gerichte auf der Karte gab. Und dann war noch einmal Pizzaessen mit Freunden angesagt und heute Lasagne bei meinen Eltern … Von daher lief es bisher eher so suboptimal. Dafür bin ich ganz stolz, weil ich zuhause (bis auf die Ostersüßigkeiten) kompletto vegan esse und total viel koche und rumprobiere, was normalerweise eher nicht so mein Ding ist. So wage …