Month: January 2018

[Bücher] Was ich 2018 lesen möchte

Ich bin leider nicht sonderlich gut darin Lese-Challenges und Co. durchzuhalten, weil das, was ich lese, immer viel zu sehr von meiner aktuellen Stimmung abhängt. Trotzdem gibt es für 2018 ein paar Bücher in meinem Regal, die ich gerne lesen würde und ich hoffe, ich schaffe es. Diese hier fielen mir als erstes ein: H.G. Wells – Die Zeitmaschine Das Buch habe ich mal vor einigen Jahren in einem der großartigen Antiquariaten in Kiel gekauft. Ich glaube es war bei einem Literaturschock-Treffen. Die Tatsache, dass ich nicht mal mehr weiß, wie lange es schon her ist zeigt, dass es schon viel zu lange ungelesen bei mir rumsteht. Das möchte ich unbedingt ändern, zumal ich das Thema und die Zeit super finde und „Krieg der Welten“ auch ziemlich gut fand. Jules Verne – Das Karpatenschloss Ich liebe Jules Verne und als ich meine kleine Vampir-Obsession entwickelte, nachdem ich endlich „Dracula“ gelesen hatte, war ich sehr gespannt auf diese transsilvanische Geschichte. Das Buch kaufte ich mir übrigens im wunderbaren KulturKaufhaus Dussmann in Berlin, das eine riesige und …

Life in a Week – No. 1/18

Ich hoffe ihr seid inzwischen alle gut im neuen Jahr angekommen. Mich hat auch der Alltag wieder und bisher läuft es mit dem Vorsatz, regelmäßiger zu lesen echt gut: Dank neuer 35-minütiger U-Bahnfahrt zur Arbeit jeden Tag. Ich finde es super! 🙂 Daher ist Buch Nummer 1 in diesem Jahr auch schon gelesen: Gelesenes Marc-Uwe Klings „QualityLand“. Seit einigen Wochen finde ich das Thema Digitalisierung und wo die Reise noch hin geht total faszinierend. Daher hatte ich dann auch total Lust auf diesem Roman: Die Geschichte spielt in einer nicht allzu entfernten Zukunft in QualityLand und alles ist durch Algorithmen optimiert. TheShop weiß, was man sich wünscht und schickt per Drohne einfach all das zu, ohne dass man es bestellen muss. Den wirklich richtigen Partner findet man per Partnervermittlung. Und wie viel Mühe sich die Polizei bei ihrer Ermittlung gibt, sollte man einem Verbrechen zum Opfer fallen, hängt vom eigenen RateMe-Rang ab. „QualityLand“ ist ein satirischer Roman, der einfach mal alles auf die Spitze treibt, womit wir uns heutzutage unseren Alltag „verbessert“ haben. Ich liebe …