All posts tagged: ZombiesRun

Life in a Week – No. 5/15

Gesehenes: Ich hatte ja im Januar-Wochenrückblick schon einmal von „Pretty Little Liars“ erzählt. Das ist so eine Mystery-Familien-Serie um vier High School Mädels. Überhaupt nicht mein Beuteschema und ich hätte nie, nie, nie, nie gedacht, dass mich diese Serie so packen würde. Alles beginnt damit, dass Alison, die beste Freundin der vier, verschwindet und seitdem werden sie von einer mysteriösen Person „A“ verfolgt, die ihnen das Leben zur Hölle macht. „A“ scheint alle ihre Geheimnisse zu kennen und schnell merken sie, dass „A“ in Verbindung zu Alison stehen muss. Die Geschichte wird immer verworrener und immer, wenn man denkt, dass „A“ enttarnt ist, stellt sich heraus, dass doch noch jemand anderes dahinter stecken muss.

Feiertags-Rückblicks-Geplänkel

Es wird mal wieder Zeit zum Schreiben! Die Feiertage (yeah!) sollen ja gut genutzt werden. Bevor ich einen mega langen Mehr-Wochen-Rückblick tippe, werde ich einfach mal aufschreiben, was mir aus den letzten Wochen so spontan einfällt. Los geht’s: [Projekt Konsumfasten] An diesem Osterwochenende geht das Konsumfasten ja endlich zuende. Zeit also offen zu legen, an welchen Stellen ich versagt habe. Gaaanz so gut durchgehalten habe ich allerdings nicht, es aber auch alles nicht so streng gesehen. Trotzdem habe ich in den letzten Wochen darauf geachtet, was ich kaufe – also, was ich wirklich brauche und was nur im Moment ganz wichtig erscheint. Von daher war ich wirklich zurückhaltend und habe eigentlich immer nur gekauft, was auch wirklich mit musste. Und da geht es schon los … In der Fastenzeit sind nämlich meine Turnschuhe, die ich fast täglich trage, endgültig auseinander gefallen. Und mit “auseinander gefallen” meine ich nicht, dass sie nicht mehr so ansehnlich waren und ich unbedingt schicke neue Schuhe kaufen wollte. Nein, damit meine ich, dass man bis auf meine Socken durch die …

Life in a Week – No. 6/14

Gesehenes: Letzten Sonntag habe ich die erste Staffel von House of Cards zuende gesehen. Kevin Spacey ist so großartig in der Rolle des machtgeilen Frank Underwood! Ich bereue es allerdings, zwischendurch eine längere Pause zwischen den letzten und den ersten Folgen gemacht zu haben. Einige Zusammenhänge habe ich so gar nicht mehr voreinander bekommen. Eine Serie, bei der man echt immer am Ball bleiben muss. Was durchaus positiv ist. Mal wieder so ein Film, den ich nun hassliebe ist Broken Flowers. Mit einem überraschend ruhigen Bill Murray. Hassliebe deshalb, weil der Film an sich sehr schön gemacht ist mit einer netten Story (und Bill Murrays echtem Sohn), aber am Ende lässt er einer sehr unbefriedigt zurück. Sowas mog i ned! Gelesenes: Ja, ja, ich habe mein Konsumfasten kurz gebrochen und Marc-Uwe Klings „Das Känguru-Offenbarung“ gekauft. Ich wollte im Laden eigentlich nur mal kurz reinsehen … ihr kennt das. Es ist jedenfalls schon verschlungen und ich liebe die drei Bücher um das Känguru einfach.

Konsumfasten 2014 und Co.

Konsumkind Cookie versucht beim Konsumfasten mitzumachen. Man darf gespannt sein. Die Aktion “Konsumfasten” geht in diesem Jahr schon in die zweite Runde und alles darüber erfährt man bei Katrin von Saiten. Ich bin gerade mittendrin im Frühjahrsputz und miste fleißig aus, daher habe ich gerade ohnehin das Bedürfnis einfach gar nichts Neues mehr zu kaufen. Das ist natürlich immer etwas leichter gesagt als getan. Aber sicherlich ist es etwas einfacher, wenn man sich gemeinsam mit mehreren bemüht. Los geht es am 5. März und es dauert dann sieben Wochen. Bei mir bedeutet das vor allem: